Update zu COVID-19
schließen
Gymbassador Customer Story

Customer Story: Gymbassador

Warum ist Gymbassador seit Tag eins auf dem besten Weg, die Herstellung von Sportbekleidung zu revolutionieren? Weil hier erfolgreich die Faktoren Innovation und Nachhaltigkeit kombiniert werden. Auf seinem Werdegang setzt das Start-up-Unternehmen auch auf die Unterstützung der Orangery.

Gymbassador Produktion

Dass Sportbekleidung überwiegend unter schlechten Arbeits- und Umweltbedingungen in Drittländern hergestellt wird, ist ein offenes Geheimnis. Zusätzlich ist die herkömmliche Herstellung meist technisch überholt – hier wird nämlich häufig per Hand zugeschnitten und vernäht.

Die Lösung für dieses Problem kommt nicht etwa aus einer Start-up-Metropole wie New York oder Berlin: Im Jahr 2017 entschließt sich Rico Hausmann, der aus Osterode am Harz kommt, Gymbassador zu gründen und eigene Sportbekleidung herzustellen. Während seines Masterstudiums in Hannover entwickelt er seine ersten dreidimensional gewebten Kleidungsstücke. So entsteht zum einen fast nahtfreie Sportbekleidung, was die Produktqualität und den Tragekomfort verbessert, zum anderen wird auch die Umweltbelastung durch den geringeren Verschnitt drastisch reduziert.

Gymbassador Produktion

Mit einer ersten, kleineren Anfangskollektion steigt Rico Hausmann in den Markt ein und kann mit Gymbassador erste Erfolge durch Verkäufe in Deutschland und Österreich erzielen. Obwohl das Start-up zu diesem Zeitpunkt noch als Einmann-Unternehmen arbeitet, möchte Hausmann seine bisherigen Erfolge auf ein nächstes Level heben. Deshalb macht er sich auf die Suche nach regionalen Unterstützern und wird schließlich fündig: Die Orangery in Hildesheim.

Die Orangery ist zu dem Zeitpunkt selbst noch ein junges Unternehmen, das unter anderem in innovative Start-ups investiert. Und tatsächlich: Seine Idee stößt schnell auf großen Anklang, sodass im Sommer 2019 die nach wie vor andauernde, enge Zusammenarbeit mit der Orangery beginnt.

Gymbassador Produktion

“Gymbassador löst eine absolut erfolgversprechende und relevante Thematik. Darüber hinaus steht mit Rico ein starker Unternehmensgründer hinter dem Unternehmen. Hier stimmt einfach das Gesamtpaket.“ – Dominik Groenen

Gymbassador Produktion

Dominik Groenen dient bei alledem als Ansprechpartner. Als Gründer von mehr als 15 Startups, darunter auch die Orangery, ist er nicht nur in der Lage, Gymbassador mit seiner eigenen Expertise zu helfen, sondern auch in das große Netzwerk von Kontakten einzuführen, dass er in den ersten 20 Jahren seiner Karriere aufgebaut hat. Und das zahlt sich aus: Auf der Suche nach Investoren gewinnt Gymbassador die NBank Capital Beteiligungsgesellschaft. Anfang des Jahres 2020 wird die Seed-Finanzierung mit einem mittleren sechsstelligen Betrag bekannt gegeben.

“Ich bin froh, zwei starke Partner mit an Board zu haben. Das Investment soll vor allem für den Teamaufbau, neue Produkte und Vertrieb verwendet werden.” – Rico Hausmann über die Orangery und Nbank

Gymbassador Produktion

Neben der Vermittlung von Kontakten und der Strukturierung der Finanzierungsrunde stellt die Orangery für Gymbassador die eigenen Büroräumlichkeiten zur Verfügung. Als Ökosystem für Gründer möchte die Orangery eine Infrastruktur schaffen, in der sich innovative Start-ups weiterentwickeln können, angefangen bei einem modernen Büroarbeitsplatz, über Unterstützung in den Bereichen wie Personal, Vertrieb, Marketing und Grafik.

Es geht spannend weiter. Eine neue, größere Kollektion ist frisch veröffentlicht. Wieder im Fokus: Nachhaltigkeit. Auch die Partnerschaft mit der Orangery dauert an. Und weil die bisherige Zusammenarbeit so gut lief, können beide Parteien optimistisch in die Zukunft schauen:

“Wir haben uns bei Gymbassador mittlerweile ein Team aus motivierten Talenten aufgebaut, die Dinge hinterfragen und sogar besser machen, als viele der vermeidlich „großen Player“. Wir arbeiten täglich mit viel Leidenschaft daran, das Start-up-Unternehmen rundum auszubauen und unseren Kunden schlussendlich exzellente Sportbekleidung mit einer innovativen, nachhaltigen und fairen Herangehensweise zu bieten. Auch die Zusammenarbeit zwischen Gymbassador und der Orangery läuft sehr gut und wir freuen uns künftig auf weiterhin tatkräftige Unterstützung.” - Rico Hausmann

Telefon Icon